Sicherheitslücke im IE 6 bis 11

Der Internet Explorer von Microsoft hat in den Versionen 6 bis 11 eine Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht Code auf dem Angriffsrechner auszuführen.

Abhilfe schafft im Moment das aktivieren des erweiterten geschützten Moduses, der unter Extras/Internetoptionen auf der Registerkarte "Erweitert" zu finden ist.

Wann das Problem behoben wird, ist noch unklar. Das wird Microsoft entscheiden wenn ihre Analysen abgeschlossen sind. Gezielte Angriffe die diesen Fehler ausnutzen sind aber bereits bekannt. Grossflächige Angriffen wurden hingegen noch nicht verzeichnet.